Kollagen Abwechslung im Skizzenbuch

 


Kollagen: Erinnerungsspeicher und schöne Andenken


Kollagen gehören auf jeden Fall zu meinen Skizzenbüchern!

Urlaubserinnerungen Collage im Skizzenbuch von von Tine Klein für Aquarell, Skizzenbuch, Mallerei, Malen lernen, zeichnen lernen,

Meistens landen kleine Trophäen wie Flaschenettiken im Skizzenbuch, um mich an schöne Zeiten zu erinnern.

Hier zum Beispiel war ich im Frühjahr mit einer ganzen Horde Urban Sketcher in Barcelona.  Ich schreibe begeistert die verrückte englische Übersetzung der Speisekarte ab: Paella con Noodles! Perfectes Spenglisch!

Viktor Swasky guckt in mein Skizzenbuch und sagt entsetzt: This are not Noodles! Darüber kann ich mich jedes mal krumm lachen wenn ich die Seite sehe.


Kollage der Flicken im Skizzenbuch


Häufig sind meine Kollagen auch ein riesiges Radiergummi.

Mal ganz ehrlich, bei uns allen geht mal was schief. Mit totalem Vergnügen realisiere ich immer, dass viele Leute denken bei echten Meistern würde das nicht passieren. Genau deshalb durchleuchten wir heute bei Michelangelo und Konsorten auch 10 übermalte Gemälde auf ein und derselben Leinwand.

Meistens klebe ich all meine Urlaubsmitbringsel ins Skizzenbuch, z.B. Eintrittskarten und Stadtpläne, und zwar auf den  Katastrophenseiten des Skizzenbuchs. Bis jetzt hab ich eher so gedacht, oh ich muss das Ölsardinenpapier aus Portugal dringend ins Skizzenbuch kleben, weil das Picknick so schön war und nicht das ich darunter irgendeinen Murgs verbergen kann.

So nach dem Motto:

Heute stehe ich mal wieder total neben mir,

ist aber total schön da!

Chichago Papier collage im Skizzenbuch von von Tine Klein für Aquarell, Skizzenbuch, Mallerei, Malen lernen, zeichnen lernen, Uskchicago2017

Ich mache eine kleine Vorzeichnung, heute haben wir uns das Thema Strukturen im Workshop gesetzt, also mache ich viel mehr als sonst. Dann zücke ich den Pinsel und Voilá all die hübschen Strukturen der Zeichnung verwandeln sich in Matsche. Die Tinte war nicht wasserfest, betroffen gucke ich auf die Katastrophe. An Kollage habe ich dabei nicht gedacht.

Vorsichtshalber mal ich mal nen Krankenwagen drunter, den brauch ich gleich, falls ich mich beim  ausrasten verletze!

Na, den Fehler muss ich erst mal verdauen. Der Zeitunterschied und die Müdigkeit machen mich so verwirrt. Ich fühl mich, als wenn ich Pilze geraucht hätte. Ich gucke auf meine vermurkste Zeichnung und schon werden aus einem getupften Papier Pilze.

Klassischer Fall von Kopfkino und schrägem Humor. Ich fange an zu lachen und schon wird die nächste Kollage viel freundlicher.


Die Kollage viel mehr als nur ein Lückenbüßer


In Chicago habe ich mich das erste Mal mit der Kollage als eigene Kunstform im Skizzenbuch auseinander gesetzt.

Kleine Papierchen und Urlaubsandenken sind wundervoll, ihre Strukturen und Farben kreieren atemberaubende Effekte in Skizzenbüchern.

Chichago Papier collage im Skizzenbuch von von Tine Klein für Aquarell, Skizzenbuch, Mallerei, Malen lernen, zeichnen lernen, Uskchicago2017

Es fällt sehr leicht die Identität eines Ortes durch typische Fundstücke ins Skizzenbuch zu übertragen. Die Skizzen werden dadurch wirklich mit dem Ort verbunden. Der Ort steckt dann wirklich in der Skizze.

Gerade das Unerwartete zieht Augen an, ich glaube die Kollage ist eine wirklich eine tolle Urban Sketching Technik, denn Material braucht man so gut wie keines.

Die Fundstücke finden sich vor Ort von selbst!


Material für die Kollagen: ein guter Papierkleber mehr nicht!


Das Wichtigste ist das man einen geeigneten Kleber benutzt: Ich benutze Fixo Gum. Überflüssigen Kleber kann man wegrubbeln wie Maskierflüssigkeit, also keine blöden Klebstoffflecken im Skizzenbuch.

Ein zusätzlicher Bonus, falsch gelebte Papierstücke kann man wieder abziehen.


Technik der Kollagen im Skizzenbuch: Schneiden oder Reißen?


In Chicago hatte ich keine Schere dabei, ich habe die Papiere gefaltet und gerissen, das geht allerdings nur wirklich gut mit dickem Papier.

Ich habe das Gefühl, dass sich das noch besser ins Bild einpasst, die meisten Sketcher waren total irritiert, weil sie den Übergang von Papier zur Malerei nicht mehr entdecken konnten. Dann fing es an, dass sie ganz verstohlen im Skizzenbuch tasten mussten, weil sie nicht wussten, ob sie ihren Augen trauen können.

Auch mich hat das Papier beim Malen verändert, dadurch das ich das Papier imitierte, habe ich ganz neue Wege gefunden.

Bei dünnem Papier kann es prima helfen eine feuchte Linie so auf den Papier zu malen, als wenn man es dort schneiden würde. Das Papier weicht auf und reißt dann ganz leicht dort, wo es reißen soll.

Bei so wenig Materialaufwand bekommt die Kollage natürlich den Stempel „Urban Stretching tauglich“! Ich war selbst überrascht!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Alles Liebe Tine

Ich schreibe gerade fleißig an dem Unterrichtsmaterial für Eutin!

Das wird herrlich und ich freue mich Euch alle wieder in die Arme schließen zu können:

Hier gehts nach Eutin dem deutschen Urban Sketscher treffen.

Noch mehr Lust auf ungewöhnliche Techniken im Skizzenbuch?

Dann schau mal hier Daniel stellt vor wie man ganz einfach gedrucktes ins Skizzenbuch überträgt:

 

 

Bildidee unsichtbare Macht


Bildidee: Gefühl und Seele sind ein Erfolgsfaktor für Bilder


Anleitung, Tutorial malen lernen von Tine Klein für Aquarell, Mit Omar Jaramillo und Uma Kelkar ,Skizzenbuch, Mallerei, Urban Sketching, Chicago, Bildidee,

Tine Klein: Dunkelheit am Fuße des Trump Towers gemalt mit Omar Jaramillo und Uma Kelkar.

Das Problem mit der Bildidee ist, dass man das Schönste am Bild nicht sehen kann, denn Gefühle kann man nicht abzeichnen.
Vielen von uns ist oft völlig unklar, warum Sie etwas Malen möchten.
Es ist halt hübsch!

Wie bei vielen Leidenschaften reicht hübsch nicht. Bleibt die Frage:

Wie kann man eine Idee malen?

Wer nicht zeigt wie sein Gefühl ist, der macht meistens keine ausdrucksstarken Bilder.

Bilder entstehen auch in der Seele.

Erst mal ist wichtig, dass man überhaupt wahrnimmt, wie man sich fühlt, dann ist es nicht mehr weit bis zur umgesetzten Bildidee.


Die Bildidee


Ich wuchte meinen Koffer aus der U-Bahn hinaus ins Tageslicht. Naja, jedenfalls das was man hier Tageslicht nennt. Zwischen den riesigen Wolkenkratzern entsteht eine Art Zwielicht. Die Straßen sind einfach praktisch im Karree angelegt. Manche dieser Straßen wirken wie Windtunnel, andere wie Tunnel des Lichts. Andere Straßen erscheinen wie ein Schlund in die Dunkelheit, und scheinen noch nie Licht gesehen zu haben. So fühle ich zumindestens, wahrscheinlich ist es nicht halb so dunkel, wie ich es mit meinem inneren Auge wahrnehme. Ich lebe am Zürichsee auf der Licht zugewandten Seite und hier haben die Häuser von morgens bis abends wundervolles Licht, in meinem Garten wachsen Feigen, die das Licht zuckersüß macht. So trifft mich der Mangel an Licht fast körperlich. Das Erste was ich wahrnehme ist, dass an vielen Stellen am helllichten Tage die Straßenbeleuchtung brennt. Ich fühle mich wie eine Maus im Käfig, gefangen in einem schwarzen Rahmen.

Wie stellt man ein solches Gefühl in einer Skizze da?


Dinge malen, die nicht greifbar sind


Hier geht es um Atmosphäre. Atmosphäre ist etwas was eigentlich nicht greifbar ist.

Wie greift man eine Atmosphäre aus Zwielicht, Smog , Hitze und der Dreck einer Großstadt?  Und natürlich einen massiven Lichtmangel der Seele?

Klar ich muss Farben finden, die meine Gefühle ausdrücken, gibt es denn noch mehr Möglichkeiten? Es ist der Funke des Gefühls, uns ist ja klar, dass man ein Gefühl weder wirklich sehen kann, noch es in den Händen halten.
Und damit ist der erste Hinweis klar, was man nicht in den Händen hält, hat keine Ecken.

Gefühle sollte man nicht so malen als hätten sie links und rechts Griffe zum tragen!

Ich weiß der nächste Satz wird jetzt den Menschen, die es lieben alles ganz präzise zu machen, ein Kopfschütteln entlocken.

Gefühle stellt man am besten mystisch dar Und Mystisch heißt oft nicht so genau. Ein Gefühl ist nichts was eine harte Kante hat.

Die Unschärfe ist eines der Malmittel des Gefühls. Also auf Deutsch Unschärfe Linien und Ecken.


Motive brauchen keine harten Umrandungen


Tatsächlich ist es ein echtes Ergebnis, dass man zum darstellen von Motiven keine harten Umrandungen braucht. Diese Weichheit öffnet einen breiten Spielraum an Aussagen.
Tatsächlich schauen wir bei Dingen, die nicht so ganz definiert sind genauer hin, wir wollen ja wissen was los ist.
Die meisten von uns haben einfach fürchterliche Angst, die Linie oder die Umrandung einfach mal fallen zu lassen. Denn man hat dieses Gefühl von totalen Kontrollverlust.
Eine Bildidee lässt sich einfacher umsetzen, wenn man dem Bauchgefühl traut.

Kontrolle ist nur eine Illusion.
Ich kann mich selten an Momente erinnern an den ich alles total unter Kontrolle hatte.
steifes umrahmen von Motiven zeigt aber, dass man völlig unsicher ist und deshalb wie ein Kontrollfreak agiert. Das hat nichts mit Kontrolle zu tun, sondern zeigt nur, dass man selbst ein bisschen verspannt ist.


Man kann der Ungenauigkeit Herr werden


Erst mal raushauen dann nachdenken!

Im zweiten Schritt lege ich mir oft Zuhause das Material bereit, was mich näher an die Bildidee bringt!

Anleitung, Tutorial malen lernen von Tine Klein für Aquarell, Skizzenbuch, Mallerei, Urban Sketching, Chicago, Bildidee,

Hier schwarze Tinte, Gouche mit Leuchtfarbe und rote Nano Tinte von Platinum.

Und so taste ich mich dann ran an die Bildidee.

 

Anleitung, Tutorial malen lernen von Tine Klein für Aquarell, Skizzenbuch, Mallerei, Urban Sketching, Chicago, Bildidee,

Ja und natürlich fällt mir das Herz in die Hose, wenn ich den dicken roten Tropfen noch mal verstärke! Auch wenn ich die weißen Acrylkleckse in die Laternen wische.

Jedesmal wenn ich mit der schwarzen Tinte abdunkle, denke ich, das geht schief aber im Endeffekt:


No Risk, No Fun. Am Ende kommt der Lohn


Anleitung, Tutorial malen lernen von Tine Klein für Aquarell, Skizzenbuch, Mallerei, Urban Sketching, Chicago, Bildidee,

Wie gut das mit den unscharfen Ecken wirkt, sieht man bei Uma Kelkar:
In Chicago war ich in einem Aquarell Workshop mit Uma Kelkar, ich war ziemlich happy, dass sie genau das gleiche erzählt wie ich. Sie hasst es, wenn alle Ecken hart sind.
Habt Spaß und schaut mal wie es jemand anderes macht:

Solche Bilder malt Uma sie steht auch nicht auf harte Ecken in Ihren Sketches:

Uma Kelkar watercolor in blog herz-der-Kunst

Watercolor by Uma Kelkar

http://www.umakelkar.com/

Ganz herzliche Grüße ins Wochenende, ich wünsche Dir viel Spaß

Tine

Noch mehr zu Emotionen im Blog lesen?  dann geht es hier lang!

 

Urban Sketching: Die Fünf Minuten Skizze!

Natürlich ist es wundervoll wenn man sich fürs das Urban Sketching Zeit nimmt, dabei geht es ja um den Genuss unsere Umwelt in Ruhe wahrzunehmen.

 


Doch ist es wirklich besonders wichtig lange und ausgefeilt zu skizzieren?


Zeichnen, skizzieren und malen das ist eine Sprache und anders als man glaubt, entstehen kleine Meisterwerke in kürze.

Urban Sketching Malen lernen, Zeichnen lernen , Aquarell, Bremgarten Schweiz, Beispiel für eine Schnelle Skizze. usk Chicago 2017,urban sketching

Urban Sketching: Tine Klein kurz und dreckig skizziert, eine Skizze die keinen anderen Sinn hat als Lebensfreude

Der Funke ist eine Idee oder einfach eine Wahrnehmung und dies muss transportiert werden. Wie ist völlig egal.

Denn dass was einem spontan über die Lippen kommt, enthält oft mehr als nur einen Funken Wahrheit. Das Spontane ist echt und dadurch werden Bilder liebenswert.

In der Kürze liegt die Würze!

Kennst Du Das? Onkel Egon hebt auf einer Familienfeier mal eben kurz ganz spontan das Sektglässchen und schon möchte man völlig spontan 25 Minuten später mit dem Gesicht frontal in die Sahnetorte schlagen, weil der Drang zu schlafen einfach zu übermächtig wird?

Na,  dann haben wir beide ja gerade mal ein ganz wichtiges Gestaltungsprinzip der Kunst erkannt!


Ein Gestaltungsprinzip  der Kunst ist Gefühl


Kurz und ehrlich kann einfach toll sein. Und wenn man pure Lebensfreude sieht, dann ist das enorm gut. ein Kreuzzug gegen schöne ausgefeilte Kunst! Jedoch:

Eine der häufigsten Fehler beim Zeichnen und Malen ist das totale festfressen in einem Werk.

Das Ausfeilen kann jede Spontanität nehmen und dann wird ein Bild schwer und irgendwie ungelenk.
Ich setze meine Schüler in jedem meiner Workshops einmal kurz unter Zeitdruck,
weil dieses Gefühl, etwas tolles in so kurzer Zeit geschaffen zu haben, einfach wunderbar ist!

Urban Sketching ist deshalb so toll für Künstler, weil es die spontane Aussagekraft eines Künstlers trainiert.


Spontanes Lebensgefühl ist einfach unschlagbar!


Kunst hat viel mehr Komponenten als nur Zeichnen oder Malen. Zum Beispiel Erlebnis und Freundschaft:

Tine Klein und Zeichenkumpane: Urban Sketching in fröhlicher Gesellschaft, hier stehen 5 Freunde aus 4 Kontinenten.

Versteht mich nicht Falsch, wie immer ist dies kein Kreuzug gegen schöne und ausgefeilte Kunst.

Ich sage im Workshop oft:
Sch…. einfach mal kurz auf… Entschuldigung aber ich finde einfach keine blumige und warmherzigere Umschreibung die es wirklich trifft…
Also sch…. mal kurz auf Fluchtpunkte, Augenhöhe, Entwurfstheorie und Farblehre, hau es einfach raus. Sag es so wie es ist. Nichts ist so toll wie ein Mensch, der einfach nicht falsch ist, sondern echt und authentisch.
Dieses Lebensgefühl sieht man in Skizzen und gerade das macht Urban Sketchen so toll!
Ich zeig es jetzt mal an einem direkten Beispiel:


Ein schöner Platz am  am Michigan River und ich wollte die erste Skizze in Chicago auf dem Urban Sketcher Symposium ganz toll machen, dies ist leider ist in die Hose gegangen einfach, weil ich zu lange dran rum gearbeitet habe.

Das ist ein klassischer Fall von zu viel!

Also Finger weg nach kurzer Zeit.
Dann war mir klar, ich bin einfach mit dem Jet Lag zu müde, ich bin über die Michigan Avenue und über die State geschlendert und habe die Menschen beobachtet. Mal einfach den Tag genossen, dabei sind lauter 5 Minuten Skizzen entstanden.


Kopf aus Herz an


Urban Sketching Malen lernen, Zeichnen lernen , Aquarell, Bremgarten Schweiz, Beispiel für eine Schnelle Skizze. usk Chicago 2017,urban sketching

Tine Klein 5 Minuten Urban Sketching, das macht so richtig Spaß

Nicht nachdenken, einfach machen.
Und da sind wir wieder bei einem ganz wichtigen Schritt zur Kunst. Der Funke vom Herzen ist einfach viel wichtiger als großes Trallala.
Urban Sketching ist dann am besten, wenn es einen spontanen Ausbruch von Lebensfreude gibt.
Liebe, fröhliche Grüße aus der großen Urban Sketcher Welt.


Mehr als nur Zeichnen Urban Sketching macht Spaß


Tine Klein malt im Skizzenbuch auf der Straße. Autorin der Blogs Herz-der-Kunst.ch, Spass auf dem Uskchicago2017

Es sind ein paar Leute zum malen gekommen so 600: Egal welches Alter, egal welche Nation wir haben Spaß, Kunst verbindet.

 

Tine Klein malt im Skizzenbuch auf der Straße. Autorin der Blogs Herz-der-Kunst.ch

Spaß ist das Wichtigste!: Vom Anfänger bis zum Profi Peggy, Rudi, Shelley und Tine ein unzertrennliches Urban Sketching Team und ein paar andere sind ja auch noch zum Sketchen gekommen. Thx for the laugh lines!

 

Hat du noch Lust mehr zu lesen? Zeichnen muss Spaß machen:

Tine Klein und Renato Palmuti Urban Sketcher Tine Autorin der Blogs Herz-der-Kunst.ch

Tine und Renato viel gemalt und viel gelacht

Schaut mal auf Youtube da gibt es ganz viele tolle Videos: Dieses ist von jemand den ich sehr gern habe: Renato Palmuti

Renatos USKChigago2017 Video