Spielerisch malen lernen!

 


Grüße aus der Augsburger Puppenkiste


Tine Klein in der Augsburger Puppenkiste mit den urban Sketchern

Tine Klein und die wilden Sketcher

Es heißt ja ohne Schweiß kein Preis oder  No Pain No Gain!

Wie blöd! Genau so wird wird oft Lernen betrieben, obwohl wir genau wissen, dass es sich am Besten arbeitet, wenn man Spaß hat!

Tine Klein und der Kasperl hinter der Bühne in der Augsburger Puppenkiste. Sieht man Familienähnlichkeit? 

Auch schlechte Zeiten erträgt man mit einem Lächeln besser. Das hier ist der Original Kasperl der Augsburger Puppenkiste, er hat keine typische Kaspernase, sondern trägt die Gesichtszüge eines Mannes, der die Puppenspieler trotz Krieg zum Lachen brachte. Ihm wurde mit diesem originellen Kasperlkopf von den Machern des bekannten Augsburger Marionettentheaters ein kleines Denkmal gesetzt.

Ich möchte euch heute was über Leistungssteigerung durch Lächeln erzählen, weil es  die leichteste Form des Lernens ist.

 


Spielerisch Malen ist ein Erfolgsrezept


Muss man hart arbeiten um ein toller  Maler und Zeichner zu werden oder heißt das Erfolgsrezept „eher spielerisch malen“? Eines kann ich Euch verraten: Ohne Übung lernt man weder malen noch zeichnen, jedoch der Umkehrschluss, dass man dabei keinen Spaß haben darf, ist völlige Idiotie.

Humor und Spaß sind Erfolgsrezepte, weil sie uns auf andere Gedanken bringen.

Spielerisch malen hilft Dir Probleme im Bild zu lösen.

Sonntag morgen beschlossen 14 Urban Sketcher  auf mein Blatt zu starren, während ich malte und das Bildkonzept erklärte. Deshalb geriet das Bild ein wenig statisch, weil ich nicht so schnell und intuitiv war wie normalerweise. Das passiert, wenn man nach starren Regeln arbeitet.

Tine Klein Anleitung zu spielerisch malen Teil 1

Tine Klein unvollendete Zeichnung des Weber Hauses in Augsburg


Leben ist das was passiert während man Pläne macht


Claudia hat den Kurs für uns ganz toll organisiert. Jetzt fängt Claudia neben mir an zu plaudern und ich fühle mich nicht mehr wie eine Maus unter 14 Blicken. Wir lachen über den nackerten Merkur auf dem Brunnen. Claudia erzählt, dass die Augsburger Bürger früher so stinkreich waren, dass die Brunnen vergoldet waren und im Sonnenlicht glitzerten. Also habe man den Brunnen dahingestellt, weil der Platz so nackt war. Zunächst war genau mein Platz im Bild auch total nackig!

Plaudern hilft…eine verrückte Bildidee entsteht

Die Idee ist jetzt im Kopf, erst viel später setze ich sie um, weil dann die Entspannung einsetzt. Auf einmal verschmelzen Realität und Gespräch zu einem Bild. Und jetzt schaut mal was passiert, wenn man plötzlich anfängt zu spielen. Auf einmal kann ich einfach einfach alles tun, was ich mich gerade nicht getraut hab. Komisch, eben hatte ich noch Angst die Schilder blau zu machen.  Es klappt nicht? Dafür ist der Lappen da! Du kannst es versauen! Aber es lohnt sich… Ein echtes Bildzentrum, das man fühlt mach jedes Bild wertvoller.

Ohne Mut und Spiel bewegen Bilder selten das Herz!

Danke für die Geschichte

tine klein das Weber haus spielerisch malen eine Anleitung

TineKlein: Der Merkur Brunnen glitzert gemalt am Weberhaus in Augsburg nach einer Erzählung von Claudia Hillebrand-Brem


Die gute Nachricht: Wer zauberhaft und mit Erfolg malen lernen möchte, muss sich nicht quälen!


Das Gehirn schickt dauerhaft Wachstumsimpulse, deshalb kommt nicht es darauf an wie lang und wie ernst du malst oder zeichnest.

Dein Gehirn braucht einfach Übung und Futter, oft und mit Spaß das wirkt Wunder.

 


Kichern ist wertvoll!


Portrait Party am Freitag…..Gesichtsmasken lassen die Stimmung übersprudeln

Gesichtsmasken auf einer portraitparty mit Tine Klein

 

Conny und Hermann bei der Portrait Party. Unerwartetes und Spass kitzeln das Gehirn und machen Dich besser!

In diesem Zustand des Gehirns lernen 40, 50 oder 65 Jährige mit der gleichen geschmeidigen Eleganz wie 5-6 Jährige. IN dieser Gruppe sind keine durchgeknallten Irren sondern schlaue Leute und ausgebildete Pädagogen, die wissen wie man ein Gehirn aktiviert.

Die Macht des Lachens ist eine Gießkanne für das Wachsen von Kreativität!

Deswegen kann ich Euch aus langjähriger Erfahrung sagen, wenn das erste Kichern durch den Raum schallt, dann kommen bald die ersten genialen Lösungen.

Schaut mal her: Wir haben mit selbstgeschnitzten Moosgummi Stempeln in der Puppenkiste rumgeblödelt:

Das ist eine Schülerarbeit und ich platze vor Stolz…Lachen weckt Kreativität

Händchen und Füßchen Stempel gefällig?

Mitglieder der „Blechbüchsen-Armee“ von Claudia Hillebrand Brem

Ich habe in meinem Leben so viele schlechte und langweilige Zeichnungen gesehen,  doch mit Humor und fröhlicher Gesellschaft platzt oft alle Knoten.

Gerne würde ich Euch alle der Arbeiten zeigen, denn es gab haufenweise sehenswerte Zeichnungen. Ich bin so Stolz! Danke, dass ich mit Euch arbeiten darf.

 


Kreativität lässt sich nicht zwingen – man muss sie wach küssen


Früher habe ich in einem Forschungsinstitut gearbeitet. Dort gab es eine Umfrage für das Wirtschaftsministerium an berühmte Erfinder wie sie ihre Ideen finden: Die Standardantworten der Leistungsträger waren schockierend, denn letztlich völlig anarchisch.

Beim Bierchen mit Freunden, beim Wein mit meiner Liebsten, auf dem Surfbrett, beim Singen unter der Dusche, beim Indianer Spielen mit den Kindern

Offenbar gibt es ein Muster der Kreativität, es ist Entspannung.

Spielerisch und entspannt zu sein setzt Potentiale frei und dies ist auch eine Erklärung warum spielerisch malen so erfolgreich ist.

Mein Rat:

Möchtest du Erfolg beim malen und zeichnen, dann hab so viel Spaß wie es geht, aus diesem Grund  ist  Spielerisch malen ist eine gute Strategie.

Grüße mit Herz und Lächeln Tine

… und noch ein Gruß von Claudia aus Augsburg: „Unser Seminar mit Tine war ganz großartig! Wir hatten nicht nur unglaublich viel Spaß, sondern Tine hat mit uns bereitwillig mit einer „kreativen Gießkanne“ ihr Wissen, ihre Tipps & Tricks, ihr Lachen und ihre Begeisterung geteilt. Das lockte nicht nur unsere rechte Hirnhälfte aus der Reserve, sondern ließ unsere kreativen Synapsen vor Freude wackeln!   Herzlichen Dank!!!“

Liebe Zeichner, Künstler und Maler, weil Tine oft ausgebucht ist, versuchen wir ein Mailingsystem aufzubauen. Denn wir wollen Euch nicht vor den Kopf stoßen, wir tun alles damit wir  zusammen malen können. Tine kann nur langsam wachsen, alles muss getestet werden damit ihr ungetrübten Malspass habt.

Wir bauen einen Verteiler auch in Deutschland auf, deshalb sendet uns Eure Kontaktdaten:

Eintrag in den Newsletter  

 

 

Kommentar verfassen