Gemeinsam Zeichnen, gemeinsames Glück


Über das große Glück gemeinsam Kunst zu machen


13838558_682283288577068_1027369894_o

Ich bin kein Vereinstyp, ich denke gerne selbst, noch lieber tüftele ich neue Techniken aus, deshalb bin ich nach der Uni auch direkt in einem Forschungsinstitut gelandet.

Und trotzdem gehe ich, wie viele von Uns auch super gerne und regelmäßig zum gemeinsam Zeichnen mit netten Leuten. Warum also?

Die Antwort kurz und bündig: Weil es glücklich macht.

Jedoch verbirgt sich dahinter noch ein tieferes wissenschaftliches Phänomen.


Die Macht der Spiegelneuronen!


Dies ist die wissenschaftliche Grundlage meines Lehrprogrammes und deshalb habe ich in meinen Kursen oder im Privatunterricht haufenweise ausgebildete und wirklich erfolgreiche Künstler. Warum? Genauso wie ich nutzen sie die Macht der Spiegelneuronen.


So funktioniert es:


Ist Dir schon mal aufgefallen, dass Du gähnen musst, wenn ein anderer gähnt? Oder Du lächelst, weil ein Anderer lächelt?

Dann bist du auf etwas Tolles in deinem Gehirn gestoßen! Ausgelöst werden diese Reaktionen durch Nervenzellen, die man Spiegelneuronen nennt, die machen uns zu mitfühlenden und sozialen Wesen.

Aber warum schreibe ich so etwas in einem Kunstblog?  Weil es genau diese Neuronen sind die uns besser und glücklicher machen und dieser geniale Mechanismus funktioniert besonders gut in der Kunst!

Spiegelneuronen nicht nur dafür da, dass wir uns nicht gegenseitig die Köpfe einschlagen, sie sind genial um Wissen zu übertragen.


Lächle und die Welt lächelt zurück


Diese Weisheit vermittelt Dir der Dalai Lama und die großen Neurologen der Welt.

Was uns die neueste neurologische Forschung sagen kann, ist das es ganz genial ist gemeinsam zu zeichnen.

Die Neuronen sind ein Resonanzsystem, das Emotionen von einem Menschen zum anderen überträgt.

Oft kommen Künstler in mein Training bei denen ich das Gefühl habe sie sind viel besser als ich. Sie haben sich in ihrer Arbeit fest-gefressen, kommen nicht weiter oder machen immer wieder das Gleiche. Wie also soll ich diesen talentierten Menschen helfen? Ich benutze die Spiegelneuronen, ich signalisiere dein Problem ist echt nicht so schlimm. Ich signalisiere, Du bist toll. Ich übertrage meinen Optimismus…und wie von Zauberhand lösen sich Blockaden.

 

Ich schenke Ihnen meine Intuition und meine Wertschätzung, sein wir doch mal ehrlich das brauchen wir doch alle regelmäßig!

Diese Funktion des Gehirn sorgt dafür das Künstlergruppen oft viel stärker sind als Einzelpersonen.

 


Das zusammenarbeiten mit Anderen beschenkt Dich


13836009_682570321881698_272017852_o

Zusammen ein schönes Motiv belagern macht Spass

Was bedeutet das für uns? Wissen über Zeichnen wird mühelos ohne nachdenken beim gemeinsam zeichnen übertragen. Es funktioniert nur dann gut, wenn du dich in gute Stimmung versetzen lässt.

Es ist Eigenverantwortung, wer nicht zurücklächelt der bekommt auch kein weiteres Lächeln.

Wenn du den Mut hast dich zu öffnen, dann strömt das Wissen so mühelos in dich hinein wie in deiner Kindheit.

Es gibt deshalb 2 Grundregeln: Komm mit dem festen Vorsatz dich zu amüsieren und wirf jeden Lehrer raus der versucht Dich zu demütigen!

Beim gemeinsam Zeichnen werden nicht nur Emotionen übertragen auch Motorik und Fachwissen.

Was ist Wisomotorik? Ich will euch nicht mit den genauen wissenschaftlichen Fakten langweilen, öffnen wir uns während wir gemeinsam in der Gruppe zeichnen, dann wird völlig mühelos das motorische Know-How vom einen auf den anderen übertragen.

Um dieses motorische Know-How selbst zu entdecken braucht man sonst Jahre!

Was heißt das in der Kunst? Wenn wir gemeinsam Spaß haben, dann sind wir beide hinterher besser. Es ist ein erhebend schönes Gefühl….

Manchmal merke ich wie mein Strich besser wird…ich merke wie mein Stift wie von der Muse geküsst über das Blatt flitzt und plötzlich klappt alles. Es ist wie bei der Befruchtung von Blüten, wir geben uns Blütenstaub von Hirn zu Hirn und das produziert Früchte.

Die Funktionsweise von Spiegelneuronen ist so stark, das gelähmte Menschen eine höhere Chance haben wieder gehen zu lernen, wenn man ihnen Videos von Leistungssportlern zeigt. Umso schöner wenn es uns nur hilft unseren Strich zu verbessern!

Der Neurologe Rizolatti hat diese Zellen 1995 im motorischen Zentrum des Gehirns gefunden deshalb wissen wir jetzt:

Vormachen und Mitmachen ist bei guter Stimmung die effektivste Lernmethode der Welt.  Machen ist das, was uns gut macht! Und gemeinsam multipliziert sich Wissen und Können.

 

Wenn wir uns jetzt also alle in Manchester zum gemeinsam zeichnen treffen, dabei viel Spaß haben und es uns gut gehen lassen, dann ist dies das effektivste Lernen der Welt.

13833077_682570285215035_298463962_o

Falls du bei deiner Kunst mal feststeckst dann geh einfach mit anderen malen!

Die einfachste Methode ist natürlich in einen Kurs zu gehen

Im Laufe der Woche werde ich ein paar schöne Ergebnisse vom zusammen zeichnen zeigen

3 commentaires sur “Gemeinsam Zeichnen, gemeinsames Glück

  1. Hallo Kritzeltine,

    ein ganz toller Beitrag zum gemeinsamen Zeichnen und als Aufhänger zur UrbanSketcher Convention in Manchester.

    Ich bin leider nicht zur Convention gefahren, dafür habe ich einen ähnlichen Aha-Effekt vor einigen Wochen erlebt, als ich mich mit einer Zeichnerin aus meiner Umgebung traf.
    Vorher war ich höchstens alleine unterwegs und mir war auch nie so wirklich wohl dabei, mich irgendwo hinzusetzen und länger als 5 Minuten zu zeichnen. Zudem steckte ich ein bisschen in meinen Bleistiftzeichnungen fest. Zu Farbe griff ich selten und nicht gerne.
    Also beschloss ich, mich mal auf Facebook umzuhören, ob es vielleicht jemanden aus meiner Gegend mit dem gleichen Interesse gab. Und siehe da, ich bekam Antwort und wir trafen uns zum Zeichnen in der Stadt. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht und war ein ganz toller Austausch. Ich hoffe es wird weitere Treffen geben! Was wir beiden bei dem Treffen gezaubert haben, könnt ihr hier nachlesen:

    https://moonysblog.wordpress.com/2016/07/23/urbansketching-saarland16-07-2016/

    Viele Grüße

    Moony

    • Hallo Moony, mir ging es genauso als ich Anfing. Mal ganz davon abgesehen das es eine super schöne Gemeinschaft ist. Gibt es wirklich den AHA-Effekt ich hoffe du findest ganz viele Mitstreiter

  2. Liebe Tine,
    Du sprichst/ schreibst mir aus der Seele….. dein Blogg ist toll, grandios, sehr inspirierend. Hoffe wir treffen uns irgendwann einmal beim sketchen. Bis dahin schaue ich gern in deinem Blogg, freue mich immer auf deine so farbenprächtigen, lustigen, dramatischen und Lebensfreude versprühenden Bilder, Danke fürs teilhaben, liebe Grüsse Gabriela

Kommentar verfassen