Schnelle Zeichnungen mit Hilfe des Nichts


Die meisten Zeichentricks der Extraklasse beginnen oft mit umdenken


Wir alle wollen am Liebsten treffende und schnelle Zeichnungen machen.

Es gibt eine Menge von Zeichentricks, die extrem einfach und auch total hilfreich sind, leider sind dies oft Tipps, die uns am Anfang extrem verwirren.

Unser Gehirn ist ein Couch-Potato, es will  faul in Jogginghose auf der Couch liegen und Chips essen anstatt sich zu bewegen, gerade deshalb tun Übungen, die uns neue Sichtweisen und Welten eröffnen, am Anfang im Kopf regelrecht weh.

 


Gute Zeichner können sehr schnelle Zeichnungen machen, eine Straße in 2-3 Minuten zeichnen! Wieso!?


Die Antwort ist:

Wer sich die Mühe macht kurz das Nichts zu skizzieren, hat als erster ein tolles Bild 🙂

Und das habe ich jetzt nicht als Witz gemeint!

 

Das hier ist das nichts einer Straße auf dem Weg zum Markt in Barcelona! Ein schönes morgendliches Nichts!

Tine Klein Tutorial schnell zeichnen negativ Formen

Ich bin mir sicher, ihr seht jetzt noch gar nichts, aber ich kann euch versichern, so kann man Ruck-Zuck die schönsten Bilder malen.

Fügt man noch ein kleines Dreieck hinzu, steht hier schon eine ganze Stadt. Das hier ist mein Kiez! Gemalt in 30 Sec. So einfache Formen bekommt ja jeder von uns hin! Aber was soll das?

Tine Klein Tutorial schnell zeichnen negativ Formen

Ich lasse das trocknen während der Barista meine erste Tasse Koffein bringt.

Auch jetzt werdet ihr noch nicht viel sehen. Doch habt Geduld, schon beim 3. Bild fällt es Euch wie Schuppen von den Augen. Ich mach jetzt mal das Ausgesparte farbig, dann seht ihr worum es geht:

Eine kilometerlange Straße, wird durch 2 total simple geometrische Grundformen zusammengefasst. Jetzt ist Jedem von uns klar, dass die Methode absolut Alltags- und auch noch Outdoortauglich ist.


Welchen Vorteil haben die Zwischenräume?


Die Zwischenräume zu malen hat den extremen Vorteil, dass ich mit einer kleinen Form ganz viele Dinge zusammenfassen kann. Ich zeichne eine kleine Form und habe den genauen Standort von vielen Häuser zusammengefasst, die Stadt entsteht von selbst.

Das ist das Ende deiner Proportionsprobleme und der Beginn von ganz neuen Sichtweisen.

Die Negativräume wirken wie Klebstoff, sie halten das Motiv in der Proportion zusammen.

Negativmalerei heißt diese Technik, denn der Negativ-Raum ist der Raum neben dem Motiv. Der Begriff kommt aus der Fotographie, weil früher auf den Filmen, die belichtet wurden, alles umgekehrt zum Bild zusehen war.

Der Einstieg in die Negativmalerei bewirkt eine Professionalisierung deiner Zeichnungen, Du machst schnelle Zeichnungen aber gleichzeitig sind sie ganz stimmig.

Am Anfang ist es sehr schwer zu sehen, welche Motive sich für Negativmalerei eignen, denn unser Gehirn sieht die Zwischenräume einfach nicht, es blendet sie aus.


Das große Stöhnen


Neben dem Thema Perspektive eignet sich die Negativmalerei immer sehr gut um unanständige Tonaufnahmen im Atelier zu machen, das große Stöhnen bricht aus. Ich muss dann immer lächeln, im Studium hab ich mich immer gefragt, was dieser Scheiß den soll!!!! Und zur Strafe muss ich das heute anderen Leuten beibringen!

Paradoxerweise finden alle Schüler die Übungen idiotisch, weil ihr Gehirn den Zwischenraum nicht sieht. Sie erstellen die einfache Form mühsam in dem sie jedes Haus einzeln Zeichnen, was dann für sie natürlich wie eine riesige Idiotie wirkt, weil die Übung so gar nichts bringt.

Schon beim 2 Kaffee kann ich Anfangen mit meinem Füllhalter zu zeichnen.

So sieht es dann aus wenn es fertig ist! Eine schnelle Zeichnung ohne Aufwand.

Schnelle Zeichnungen von Tine klein Herz-der-Kunst, Straße, Barcelona

 

Tine Klein Weg zum Markt in Barcelona

Achtung es ist die Mühe wert! Gehirn! Jetzt runter vom Sofa! Aber auf der Stelle!


Praxistipps:


Wenn du mit einem Foto arbeitest: Dann dreh es um, so gelingt es die einfacher den Zwischenraum zu sehen!

Draußen kneifst du die Augen zusammen bist du nur noch ganz wenig siehst, so ist es einfacher Flächen zu bilden.

Kämpfe darum den Zwischenraum nicht so entstehen zu lassen, dass Du Haus für Haus malst, mache es mit dem dicken Pinsel!

Keinen dritten Kaffee trinken, das Zeug ist in Barcelona stark wie die Hölle.

Wenn du es einmal kannst, dann ist es so Einfach, das es einfach nur Spaß macht. Um die Ecke denken macht das leben einfacher.

Vielleicht treffen wir uns, wenn am Wochenende falls die Sonne scheint,dann bin ich wieder mit dem Stift und Skizzenbuch unterwegs.

Liebe Grüße aus der schönen Schweiz

Tine

Es gibt einen tollen englischsprachigen Blog von Brenda Swenson, bei  dem die die Negativmalerei perfekt erklärt wird:

http://brendaswenson.blogspot.ch/2012/03/negative-painting-with-watercolor.html

 

 

5 commentaires sur “Schnelle Zeichnungen mit Hilfe des Nichts

  1. Kenne die Methode und find sie prima, bin dann am Sa mal die nähere Umgebung abgelaufen um eine stille und gute Ecke zu finden…muß weitersuchen.. trau mich nämlich noch nicht so ganz in der Öffentlichkeit was zu machen

  2. Habe den Beitrag gelesen und ausprobiert. Eine Offenbarung! Vielen, vielen Dank! Und das Trocknenlassen der Hintergrundkleckserei wird genutzt, um die Familie zum Kaffeeholen zu überreden . Danke!

Kommentar verfassen