Tintentest

 


Tintenjunkies; ein kleiner Tintentest


Tinte das funktioniert bei mir auch wenn mein Kopf noch auf standby ist. Solche Kritzelein mache ich morgens, um dem Kaffee meine ewige Liebe zu versichern. Zeichner sind Menschen, die sich einen Gegenstand viel länger ansehen als die meisten Menschen. Ist zum Beispiel eine Tasse Kaffee unser Motiv, so langweilen wir uns nicht, wenn wir uns den Kaffee eine halbe Stunde oder länger einfach nur ansehen. (Anmerkung der Redaktion: Tine ist Künstlerin und Morgenmuffel: Kaffee anstarren ist also eine ihrer Kernkompetenzen.)

Tine Klein Kaffee mit wasserfester Noodlers Tinte

Wen wundert es dann, das wir zu Farben einen geradezu leidenschaftlichen Blick entwickeln.

Nach unserem ersten Artikel schickte mir der Tintenhändler von Schreibbstoff einen ganzen Haufen Proben. Danke Schön.


Warnung: Wenn ihr Angst vor Spritzen habt, besser hier aufhören zu lesen 🙂


Auf meinem Schreibtisch sieht es nun aus wie im Hauptquartier der Tintenjunkies:

 

Tintentest, wasserfeste Tinte, Tine Klein

Ich darf euch nun mit Hilfe von Schreibstoff mal einige Tinten vorstellen. Ich hoffe es hilft euch genauso wie mir:


Test der braunen Tinten


Im Test: Noodlers Polar Brown, Rohrer und Klinger Dokumentus und eine Japanische Pigment Tinte Platinum Brown Sepia, ich hoffe sie heißt so, denn das sind die einzigen Wörter in lateinischer Schrift auf der Verpackung.

Alle drei Tinten sind toll. Sie trocknen extrem schnell und geben bei Wasserkontakt keine Pigmente ab. Alle Tinten sind gut gut zu verarbeiten. Ich fange sofort an zu kritzeln.

Der einzige Unterschied die Farben. Die Japanische Tinte ist eher rotbraun, die Noodlers Haselnuss mit einem Stich ins Orange und die Rohrer und Klinger hat ein sehr schönes Schwarz -Braun

Tintenprobe Wasserfest Tine Klein


Mir wird schwindelig, der Kaufrausch übermannt mich


Ich befürchte dieser Tintenhändler hat mich im Griff! Gott sei Dank bin ich mir bei der schwarzen Tinte nicht so schlüssig. Ich habe ein gespaltenes Verhältnis zu Schwarz. Meine Leidenschaft für Farbe sorgt dafür das ich “farbiges “-Schwarz will, dass nicht alles im Bild vergraut.


Rohrer und Klinger Dokumentus


  • Pigmentstark
  • Trocknet schneller als die Polizei erlaubt, schnellste Tinte im Test
  • Mit Wasser aufgelöst ergibt sich ein mattes Grau mit einer deutlichen braunen Note, es wirkt sehr natürlich
  • Fazit: Die Tinte ist wirklich schnell wasserfest. Für Eilige ist sie perfekt, das nicht so grelle Schwarz dürfte sich Harmonisch in Aquarelle einfügen

Aurora Black


  • Trocknet extrem langsam, erst nach fast einer Stunde war die Tinte annähernd wasserfest.
  • Die Tinte hat eine einzigartige Farbe, das Grau wirkt, wenn es stark verdünnt ist eher ein warmes Blaugrau.
  • Beste Tonwert Staffelung, die Tinte ist sehr schwarz und verdünnt herrlich zart blaugrau
  • Der Füllhalter lief extrem flüssig und schnell was ein sehr angenehmes Gefühl beim Zeichnen war.
  • Die Tinte ließ sich aber auch flächig schön verteilen. Sie wäre perfekt um Schatten in Zeichnungen einzufügen
  • Makel: es dauert wirklich lang bis sie annähernd wasserfest ist
  • Pluspunkt: extrem ästhetische Schwarzmischung

Sailor Ink


  • Sehr stark pigmentiert
  • trocknet langsam
  • absolut neutrales Grau
  • Beim Vermalen mit Wasser gibt es ausdrucksstarke Ausflockungen

Sailor Nano


Russige Tinte

  • Trocknet super schnell ab.
  • Farbe würde ich als Russgrau bezeichnen, eher matt.
  • Flockt mit Wasser enorm ausdrucksstark aus.
  • Obwohl dies eine Nano Tinte ist, verstopft der Füller faszinierender Weise trotz der Partikel nicht, sicherheitshalber habe ich ihn jedoch gereinigt.
  • Werde diese Tinte für ausdrucksstarke Zeichnungen mit dem Brushpen verwenden.

Herbin Perle Noir


  • starke Pigmente, ausdrucksstarkes Schwarz, könnte auf dünnem Papier durchs Papier dringen.
  • Braucht etwas Zeit zum Trocknen, war im erst dritten Test wasserfest
  • Die Farbe ist eher neutral.

Pelikan Edelstein


  • Starke Pigmente, satte Farbe
  • Trocknet nicht sehr schnell, aber zügig. verliert auch ehe sie Wasserfest ist beim Übermalen nicht viele Pigmente
  • Schwarz, mit Wasser neutral Grau, bleibt auch mit Wasser ziemlich gleichmäßig, flockt nicht stark aus. 

Caran D ´ache


  • Sie wird und wird nicht wasserfest, bei jedem Übermalen mit Wasser verliert sie Pigmente. Ich glaube nicht das das eine wasserfeste Tinte ist. Sie ist wahrscheinlich beim Versenden in die Proben gerutscht.
  •  Die Farbe ist wirklich toll sie ist intensiv und farbstark und wirkt überhaupt nicht Flach. Sie ist aufgelöst nicht so dreckig grau und würde sich wundervoll in Aquarelle einfügen, das Schreibgefühl und Malgefühl ist wunderbar flüssig.
  • Wenn man ein nicht wasserfestes Schwarz mit angenehmer Farbe sucht, eine sehr gute Tinte

Diamine Graphite


  • Ist nicht schnell trocknend und verliert beim ersten Übermalen mit Wasser einiges an Pigmenten. Die Tinte wird aber durchaus recht wasserfest.
  • Die Farbe ragt aus den anderen Tinten ziemlich heraus. Die Pigmente sind grünlastig, ich könnte mir vorstellen das sie gerade in Landschaftsaquarellen gut wirkt.

Ein richtiges Fazit kann ich euch nicht geben, dazu ist Kunst zu individuell. Am Auffälligsten war die Sailor Nano Tinte mit ihren russigen Schwebstoffen.

Ich werde die Rohrer und Klinger mal testen, weil sie so schnell trocken war, grade wenn ich auf der Straße zeichne ist eine schnell trocknende Tinte wichtig.

Die schönsten Grautöne und das angenehmste Zeichengefühl hatte ich bei den wenig wasserfesten Tinten, da habe ich dann aber Bedenken ob meine Bilder vergrauen.

Die Auswahl der Tinten ist rein zufällig, weil sie in den Proben enthalten waren. Eine eigene schwarze Tinte konnte ich nicht beisteuern. Ich bin gespannt welche Tinten ihr noch so kennt. Falls ihr eine tolle Tinte kennt schickt mir eine kleine Probe ich nehme Sie in die Liste auf.

Schönes Wochenende und liebe Grüße

Tine

Danke schön und hier die Adresse von Schreibstoff

http://www.schreibstoff-shop.de/

4 commentaires sur “Tintentest

  1. Hui, das macht Lust auf eigene Tests… Danke für die ausführliche Beschreibung! Vor allem die braunen Tinten haben es mir angetan… kannst Du auch eine dunkelgrüne Tinte empfehlen? Das wäre für Natur & Landschaft die ideale Ergänzung!

    • Huhu, Bette farbige Tinten gibt es bei de Atramentis und Noodlers.
      Ich glaube die Darmstäter hat auch eine Grüne. Ganz Liebe Grüße Tine

  2. Ach, Tinten!! Ich liebe sie! 🙂 Von der Platinum Sepia war ich allerdings enttäuscht, meine, zumindest, ist so wässrig und fad, das macht gar keine Freude. Meine Favoriten zur Zeit sind Platinum Carbon schwarz, Noodler’s Brown und Noodler’s Lexington Grey.
    Benutzt Du die Rohrer & Klinger Tinten auch im Füller? Ich kenne nur ihre Kalligraphietinten, die aber, glaub ich, nicht für Füllis gedacht sind.

    • JA, es gibt von ROhrer und Klinger dokumentenechte Tinte die Füllhalter geeignet ist. ABer bei allen Tinten die wasserfest sind gilt, lieber öfter den Füllhalter reinigen. WÜnsche dir ein schönes Wochenende. ALles Liebe Tine

Kommentar verfassen