Untermalung Don´t Worry be happy


Untermalung einfach drauf los pinseln!


Frei Malen bedeutet oft erstmal Überwindung, doch eine Untermalung erlaubt Fehler.

Die freie Untermalung sorgt in Aquarellen und Skizzen für den La Dolce Vita – Faktor, denn der zeigt sich nicht, wenn der Strich und die Pinselführung zu verkrampft ist.

Jetzt sitze ich in der Sonne am Greifensee in der Schweiz, die Sonne blendet mich und ich bin berauscht von dem ersten Grün der Blätter!

Altes schloss an den Ufern des Greifensees in der Schweiz Malanleitung erster Schritt untermalung

Begeistert schwinge ich den Pinsel. Und dann kommt die Ernüchterung. Das Bild sieht erst mal aus wie ein dicker Fleck!


Was jetzt wegwerfen?


Untermalungen vertragen viel, deshalb:

Don’t worry, be happy
In every life we have some trouble
But when you worry you make it double
Don’t worry, be happy
mach wie Brian mcFerrian


Mach Dir keinen Kopf, setz ein Lächeln auf dein Gesicht!


Malen ist Lebensfreude und auch eine Art des Lebensstils. Zugegeben Bilder sehen in der ersten Phase nicht gerade hübsch aus. Ich hatte auch ganz kurz das Bedürfniss ins Malbrett zu beißen. Es geht immer ein klein wenig schief, In dem Lied gibt es glaube ich ich eine Zeile:

When you worry it´s double trouble

Und so ist es, verkrampfst Du jetzt wird man es später im Bild sehen!

Ich drücke das so aus:

Beim frei Malen gilt: Kopf aus, Lebensfreude an, sonst ziehst Du dich nur selbst runter!

Mal gucken was wir aus dem dicken Flecken hier machen!


Malen ist zu 50 Prozent Lebensstil


Das hört sich jetzt verrückt an, aber es stimmt. Mal ehrlich, wir haben uns doch entschieden unsere Freizeit mit Malen zu verbringen. Wir alle wenden uns  ganz bewusst den schönen Dingen im Leben zu.

Da ist es verrückt die Leistungsgesellschaft da rein greifen zu lassen!

Selbst wenn? Ist da Bild mal versaut, ist es doch nur ein Stück Papier! Viel schlimmer wäre es sich den Tag zu verderben! Dieses Gefühl das man es wirklich liebt, ist hinterher im Bild ganz genau zu sehen! Viele von uns sind ohnehin Urban Sketcher, das heißt wir wollen nicht 4 Wochen an einem Aquarell rumschleifen, sondern wir wollen Lebensgefühle speichern!


Grenzen sind in der Kunst egal


Bei Fehlern ist noch gar nichts verloren. Denn nach der ersten Phase des freien Malens braucht man Strukturen um das Motiv zu verdichten dass kann man mit feinen Pinseln tun. Ich jedoch springe gerne über die Grenzen eines Mediums.

Meine Eltern haben sich vertan, eigentlich heiße ich Tinte

Ich benutze wasserfeste und dokumentenechte Tinte im Füllhalter, damit mir die Möglichkeit bleibt, weiter zu aquarellieren. Das ist draußen das Schnellste und das Bequemste.


Was mache ich mit dem Stift?


Die Fläche tanzt mit dem Stift. Irgendwie ist es, als wenn man Tango tanzt. Strich und Fläche kleben nicht aneinander, aber sie beachten sich gegenseitig und geben einander Antwort. Das heißt, mein Stift hilft der Untermalung oft, legt aber auch mal ein echtes Solo ein.

Wie Antwortet der Stift auf die Fläche?

  • Gibt Form wo sie fehlt
  • Der Stift ergänzt Fehlendes im Motiv
  • Verstärkt Kontraste
  • Erzeugt Strukturen
  • Zitate

Du kannst aus jeder Untermalung noch eine sehr spannende Zeichnung machen.


Der Farbe Form geben:


 

Altes schloss an den Ufern des Greifensees in der Schweiz Malanleitung erster Schritt

Na, der dicke braune Klecks sah ja eher nach Hundehaufen als nach Schloss aus, aber wer sagt das das so bleiben muss?

Das Schloss hatte in der Untermalung zwar einen Kontrast, aber keine Form, durch den Stift mache ich es erkennbar.

Ausgefranste Ecken, zum Beispiel beim den rosa Dächern, erzeugen Unruhe, ich beseitige mit dem Stift die unruhige Form, die sonst vom Bildzentrum ablenken würde.


Fehlendes im Bild:


Die Zeichnung muss nicht immer nur auf das Aquarell antworten, auch sie darf frei malen und sich frei entwickeln! Gezeichnetes wirkt oft nicht so schwer wie Farbe.


Verstärkte Kontraste:


Dort wo die Kontraste nicht ausreichen um das Motiv zu zeigen, kann man mit dem Stift ganz anders arbeiten als bei der Malerei. Male ich, bleibt mir kaum eine Wahl ich muss abdunkeln. Durch kontrastreiche Linien kann man Motive auch leicht im Schatten herausarbeiten.


Strukturen :


Strukturen sind etwas ganz Wichtiges um etwas über ein Bild zu erzählen. Bei Strukturen ist der Stift der Untermalung ganz deutlich überlegen! Gerade auf sehr kleinen Flächen ist der Füller ein Erzählwunder. Schwindel oder doch Dachziegel? So feine Unterschiede kann man mit Tinte zeigen.


Zitate mit Stift:


Viel hilft nicht viel. es ist herrlich mit dem Stift erzählerisch zu arbeiten, jedoch zu viel verwirrt und macht Bilder unruhig! Deshalb gibt man mit dem Stift nur Zitate, das heißt ich male nur einige Kiesel des Weges und nicht alle….

Viele liebe Grüsse vom Zürichsee. Genießt die tolle Frühlingssonne!

Tine Klein

Lust noch mehr darüber zu lesen?

Viel Freiheit darf es sein? Vive la Revolution

Tinte über Farbe

Frei Malen lernen

Ich freu mich sehr wenn ihr an teilen Denkt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen